Keramikfaser Dichtungen
Teperaturbeständig bis 1.200° C
Pelletöfen u.Hackschnitzel Giessereien Ofen-Rohr-Klappen-Dichtung Glasindustrie Industrieofenbau

WENN ES DARUM GEHT, HOHE TEMPERETUREN ZU ZÄHMEN!

Wir entwickeln und produzieren hochwertige Keramikfaser Dichtungen für eine Vielzahl von Branchen und Anwendungen.


Cerapaper™ Keramikfaser wird aus Aluminium- Silikatfasern unter Verwendung eines geringen Binderanteils hergestellt. Der organische Binder wird beim erstmaligen Einsatz ab einer Temperatur von 180°C in Abhängigkeit von Zeit und Materialdicke thermisch zersetzt. Moderne Produktionsmethoden gewährleisten eine gleichmäßige Faserverteilung und die Einstellung enger Dicken- und Rohdichtentoleranzen.

Aluminiumoxidfasern sind unter anderem für Wärmeisolationen und als flexible Gewebe in hitzeisolierenden Schutzanzügen im Einsatz und haben auch schon in oxidischer faserverstärkter Keramik Verwendung gefunden.

Aluminiumsilikatwolle ist ein Produkt zur Wärmedämmung in industriellen Bereichen bei Arbeitstemperaturen >1000 °C. Der Schwerpunkt ihres Einsatzes sind weite Bereiche des Ofen-, Feuerungs- und Heizungsbaues, des Automobilbaues im Hot-End-Bereich und als Lagerungsmatten für Katalysatoren und Rußpartikelfilter. (Siehe auch Hochtemperaturwolle.)

Schwerpunkt der Verwendung von SiC-Fasern ist ebenfalls die Herstellung von faserverstärkter Keramik.

 

   News
Bei Keramikfasern oder keramischen Fasern
handelt es sich um Fasern aus anorganischem, nicht-metallischem Material. Ursprünglich sind nur polykristalline anorganische Werkstoffe als keramisch bezeichnet worden. Inzwischen gibt es aber aus verschiedenen Polymeren, sogenannten Precursoren, durch Pyrolyse hergestellte amorphe Fasern, die auf Grund ihrer Eigenschaften als keramische Fasern bezeichnet werden. Die Abgrenzung zu ebenfalls amorphen Glasfasern, die nicht zu den keramischen Fasern gezählt werden, ist am besten durch den Herstellprozess möglich (Glasfasern aus Glasschmelze, amorphe Keramikfasern aus polymeren Vorstufen durch Pyrolyse). Die keramischen Fasern werden in oxidische und nicht-oxidische eingeteilt. Im Folgenden sollen nur die polykristallinen und amorphen keramischen Fasern vorgestellt werden. Einkristalline Fasern, sogenannte Whisker, werden an anderer Stelle beschrieben.

Keramikfaser Dichtungen für sämtliche Hochtemperatur - Anwendungen 4522 Sierning - Franz Hörtenhuberstraße 8 - info@marzellin.at - 0699 11887086